NFL 2011 live: Bears @ Bucs in London

London ist an sich schon eine richtig tolle Stadt. Abe wir waren auch dieses Jahr  nicht zum Spaß in London, sondern um uns hochklassigen Football anzuschauen und davon zu lernen. Hier die Kurzzusammenfassung hiervon:

Im Oktober 2011 spielten die Chicago Bears gegen die Tampa Bay Buccanears. Das Spiel schien hochklassiger zu werden als Denver gegen San Francisco. Aber erstmal galt es die Stimmung vor dem Stadion beim Tailgating zu genießen. So viele normale Menschen auf einem Haufen sind dann doch eher selten. Später im Stadion konnten wir nicht anders als wieder vom Wembley-Stadion begeistert zu sein. Das Ding ist einfach nur geil! Würde ja gerne mal ein Länderspiel England  gegen Deutschland darin sehen. Als das Spiel nach der opulenten Show losging, hielt es was es versprach. Es blieb doch recht lange spannend, bevor die Bears am Ende die Entscheidung herbeiführten.

Ein paar kurze Eindrücke aus diesem Jahr:

San Francisco 49ers – Denver Broncos in London 2010

Der Mainevent unseres kleinen Ausflugs nach London war das NFL-Spiel zwischen den San Francisco 49ers und den Denver Broncos. Der ganze Tag war ein einziges Highlight. Schon in der U-Bahn waren viele andere Footballfans aus der ganzen Welt unterwegs und spätestens beim Tailgating wusste man schon nicht mehr wo man zuerst hinschauen sollte. Und wenn man zum ersten Mal im Wembleystadion steht fallen einem quasi die Augen aus dem Kopf. Dieses Stadion ist einfach nur der Wahnsinn. Das Footballspiel ließ in der ersten Hälfte doch sehr zu wünschen übrig, aber in der zweiten Halbzeit lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, den die 49ers am Ende durch eine Interception für sich entscheiden konnten.

Ein paar Eindrücke von diesem Tag wollte ich euch nicht vorenthalten.