Die neuen Kleider des FC Augsburg

Der FC Augsburg hat zur Saison 2014/15 mit Nike einen neuen Ausrüster und entsprechend auch einen kompletten Satz neuer Trikots. OK, es sind nur Trikots, aber ein kurzer Blick auf die neue Spielkleidung unserer Jungs nach dem ersten Pflichtspiel kann ja nicht schaden. Auf geht’s:

Das Design

Geschmack ist immer Ansichtssache, aber die neuen Leibchen sehen jetzt nicht per se schlecht aus. Die Bonner Designerin Astrid Tomkowitz kam sogar zu dem Urteil, dass die Trikots die besten der Bundesliga sind. Na dann kann die Saison doch nur gut laufen, oder? Spaß beseite, entscheidend ist immer noch auf dem Platz und das schicke Stadtwappen im Nacken hat unseren Jungs in Magdeburg anscheinend nicht geholfen.

Der Preis

Transfermarkt.de hat einen Preisvergleich bzgl. der Trikotpreise in der ersten Bundesliga gemacht:

Das Ergebnis ist fast schon ein bisschen erschreckend. Der FC Augsburg landet mittlerweile auf einem geteilten 9. Platz was den Trikotpreis in der ersten Bundesliga angeht und ruft für das einfache Trikot 74,95 EUR auf. Wirklich schlimm stößt mir auf, wie die Entwicklung in den letzten Jahren verlaufen ist. Als kleine Erinnerung: Vor genau sieben Jahren hat der FC Augsurg damals in der zweiten Liga den Ausrüster gewechselt und wurde in den folgenden Jahren von Do You Football versorgt. Der Wechsel weg von Fanliebling Hummel wurde damals auch mit den fanfreundlichen Trikotpreisen begründet, denn damals kostete ein Leiberl dann nach dem Ausrüsterwechsel 39,95 EUR. Somit hat sich der Trikotpreis in Augsburg seitdem fast verdoppelt. Danke liebe Verantwortliche, dass ihr auch an uns Fans immer noch denkt. Ich werde mir diese Saison wegen dieser Entwicklung kein Trikot kaufen. Wer sich von Nike zudem coole Looks versprochen hat, wird (bisher?) enttäuscht. Auch die weiteren Fanartikel laden (noch?) nicht zum shoppen ein. Bisher gibt es nur ein (1) T-Shirt-Design und ein (1) Pulli-Design in mehreren Farben im Onlineshop. Aber mal abwarten was da noch so kommt.

Sehr schade ist aus meiner Sicht auch, dass es keinen Abverkauf der Jako Trikots gab. Vor allem das grüne Trikot hat mir sehr gefallen und ich hätte mir gerne noch ein reduziertes geholt. Kann ja keiner ahnen, dass der FCA hier nicht kurz an seine Fans denkt bzw. die Restbestände los werden will.

Alles in allem somit auch an der Trikotfront eine unbefriedigende Lage nach einem unbefriedigendem sportlichen Saisonstart. Kann ja jetzt nur noch besser werden.