Urlaub in der Provence

provenceDer Sommerurlaub dieses Jahr musste wieder in die Sonne und an den Strand gehen, um etwas Kraft zu tanken. So entschlossen wir uns die Provence etwas näher zur erkunden. Wir flogen nach Marseille und nahmen uns dort für die nächsten zehn Tage einen Mietwagen. Zunächst ging es für 2 Nächte nach Toulon. Wir erklommen den Hausberg der Stadt und badeten in der deutschen Kolonie der Provence. Zudem waren wir dort lecker Muscheln essen. Danach fuhren wir weiter nach Antibes – und hatten wirklich glück mit unserem Hotel, Wir konnten bequem zum Strand laufen, es war trotzdem sehr ruhig und das Abendessen war im Preis inklusive und sehr lecker. Nach vier Nächten mussten wir uns von Antibes auch wieder verabschieden, aber nicht bevor wir in der Parfümstadt Grasse waren und uns eine Parfümfabrik angesehen haben. Aber so ist das Leben und wir machten uns auf den Weg in die Nähe des Dorfes Bras, wo wir uns in ein Landhaus eingemietet hatten. Dort war es sehr idyllisch und wir machten unterschiedliche Ausflüge zum Baden und an den Grand Canyon der Provence. Nach drei Tagen in der Einsamkeit, zwischen frischen Fisch und Lammfleisch ging es dann leider auch wieder nach Hause. Die Provence konnten wir leider nur teilweise erkunden und gerne würde ich in diese schöne Stück Land wieder zurück kommen.