Auswärtsspiel in Freiburg

freiburgAls Betreuer der Jugendfahrt des Fanprojekts Augsburg bin ich als Unterstützung von Sandra und Dennis mit nach Freiburg gefahren um auf die 45 jungen FCA-Fans ein Auge zu haben. Die Fahrt lief reibungslos und die jungen Fans benahmen sich alle außerordentlich gut. Das Spiel war dafür aber dann nicht besonders gut. Der FCA sollte letztendlich mit 2:0 verlieren. Warum wusste keiner so genau. Zudem wurde Ingo des Platzes verwiesen. Jetzt steckt der FCA wieder im Abstiegskampf. Aber die Fanfahrt war ein voller Erfolg. Für Erwachsene gibt es die Möglichkeit über www.fanfahrt.de zu jedem Auswährtsspiel zu fahren. Näheres zur nächsten Jugendfanfahrt nach Hoffenheim gibt es hier.

Beatsteaks Konzert im Zenith in München

Eigentlich bedarfs wirklich nicht vieler Worte. Die Beatsteaks sind live eine Wucht. Zehn Tage nach den Ärzten schon das nächste Mega-Erlebnis. Teile des Konzerts wurden für ein zukünftiges Live-Album der Band aufgezeichnet. Da kann man sich also auch schonmal drauf freuen. Wer jetzt noch näheres zum Konzert wissen will, der findet hier einen Konzertreview auf München Blogger.

Die Ärzte in der Olympiahalle München

Die Ärzte – die beste Band der Welt – waren am 20.11.2007 in München zu Gast. Und die drei sind einfach ein Erlebnis das man erlebt haben muss. Nachdem am Anfang die Wellenbrecher nicht hielten gingen sie nach drei Songs einfach nochmal von der Bühne um am Ende gute drei Stunden Show vom feinsten zu bieten. Wer das Ganze verpasst hat, weil es viel zu früh ausverkauft war, dem sei gesagt, dass die Ärzte im nächsten Jahr wieder auf Tour gehen und zum Beispiel nach Ingolstadt und Augsburg kommen. Und Karten gibt es momentan noch. Infos gibt es zum Beispiel hier.

Hochseilgarten an der Universität Augsburg

Als Abschlussevent für eine gelungene Konzertreihe hab ich mit meinem Organisations- und Helferteam in den Augsburger Hochseilgarten der Universität aufgemacht um etwas teamorientiertes zu unternehmen und die eigenen Grenzen zu erkunden. Auf 8m Höhe fängt man an sein normales Leben sehr zu schätzen. Wer auch mal Interesse hat, an einer ähnlichen Erfahrung mit einer Gruppe, der findet Infos hier.

Bruchweg – und endlich mal keine Bruchlandung

Mainzer Bruchweg
Mein letzter Praktikumstag in Bonn wurde ein kurzer. Auf dem Nachhauseweg musste ich das Auswärtsspiel des FC Augsburg in Mainz einfach mitnehmen. Nach dem Auwärtsspiel in Aue mit seinem desaströsen Ergebnis (0:3 aus unsere Sicht), konnten wir nur hoffen, dass wir von den spielstarken Mainzern nicht komplett auseinander genohmen werden würden. Aber es kam viel besser. Zuerst zum Stadionumfeld. Die etwas scharfen Bratwürste sind einfach der Hammer und vor dem Stadion haben wir noch mit den Mainzern zusammen Bier und Jägermeister getrunken und uns seelisch auf das Spiel vorbereitet. Alles sehr nette Leute da. Das Stadion an sich ist auf jeden Fall sehenswert. Der Bruchweg ist ein kleines, aber sehr feines Schmuckkästchen, wo auf jeden Fall Stimmung aufkommt. Zum Spiel: In der 40. Minute ging Mainz 1:0 Führung, aber der FCA gab sich nie auf, kämpfte vorbildlich und stand endlich auch in der Defensive wieder stabiler. Der verdiente Lohn war ein 1:1 Unentschieden, mit dem man in Mainz nach den schwachen Leistungen zuvor sicher zufrieden sein kann.